Kantata ist da!

Es hat diesmal nicht ganz so lange gedauert wie bei unserem Debutalbum. Nicht vier, sondern nur etwa anderthalb Jahre hat es gedauert, bis Kantata fertig war. Konzeption und Fertigstellung des neuen Langspielers liefen diesmal deutlich routinierter und easier, teils, weil man schon wusste, was man tut, teils, weil diesmal alles aus einer Hand kommt: Nicht nur das Songwriting, nein, auch Aufnahmen und Produktion fanden komplett in den Opus Davi-Studios (eine grandiose Umschreibung von Heimstudio und Proberaum) in Wülfrath statt. Wie auch beim letzten Album haben wir bewusst auf ein festes Genre verzichtet, jedoch haben wir die beiden Extreme, butterweich und knüppelhart, noch vertieft. Vom Songwriting her ist das Album sehr viel persönlicher geworden, als Autor und Sänger Dave es ursprünglich beabsichtigt hat, vom Sound her ist es ein gutes Stück schwerer und etwas düsterer als Menetekel geworden.

Weiter zum Album / Kantata bei Amazon / Kantata bei iTunes